Transkulturelle Forschung und Ausbildung in Traditionelle Chinesische Bewegungskunst und TCM


ChinBeKu e.V.

Team

Projekte

Kooperation

Aktuelles

Kontakt

Ausbildung

Seminar

Präventionskurs

Duan-System

Termine

Grundlage


 

Zurück


Duan-System (Gürtel-Prüfung) des Taijis

 

Zhu Wenjun

2006

 

I. Das Dao (Weg) des Duan-System in Taiji

Das Dao (Weg) des Duan-System in Taiji führt Schritt für Schritt zur Geistesklarheit!

Das jeweilige Ziel ist nicht das Dao (Weg). Das Dao (Weg) ist auch nicht das jeweilige Ziel. Aber das jeweilige Ziel ist unterwegs. Das Dao (Weg) ist ewig zum Ziel.

Die Kunst ist ohne Ende. Das endliche Ziel des Taijiquan ist ein sinnvolle. Ziel ist ein tatsächliche, das von Sinn erfüllt ist. Wenn man ein periodisches Ziel erreicht, dann nähert man sich der Ganzen.

„Durch das sorgfältige Studieren des „Zhao“ (Berühren) erlangt man allmählich das Verstehen der Jin-Kraft (Energie). Dem Verstehen der Jin-Kraft (Energie) folgt die Stufe der geistigen Erleuchtung (Geistesklarheit).“

„Wenn man sagt, Was die Regel des Ti (Körper) und Yong (Anwendung) ist. Yi (Vorstellung) und Qi sind Herrscher, Knochen und Muskel sind Minister. Wenn man folgert, was das Zweck ist. Das Leben verlängert, und jung bleibt.“

Die Geistesklarheit und Gesundheit sind als Erfüllung in dem Dao (Weg) des Taijiquan, und wie immer. Diese Geistesklarheit ist unsichtbar, aber das Dao (Weg) dort hin ist tatsächlich in dem Kopf der Menschen. Das Selbstgefühl kann nah zu dem Ziel gehen, es aber nie ganz erreichen. Also Kunst hat kein Ende.

Das Duan-System in Taiji ermöglicht es den Menschen Stück für Stück zum letzten Ziel, zum Dao (Weg), nah zu gehen. Die Geistesklarheit ist ein Meilenstein zum Dao.

II. Das Duan-System in Taiji

Die Tradition des Taijiquan dauert und entwickelt sich durch die Stile. Das traditionelle Taijiquan wurde in den Stilen überliefert und entwickelt. So tendiere ich zum Duan-System in Taiji in den traditionellen Stilen.

Dieses System würde den Menschen zu einer vollständigen Einheit und zu einem Stil des Taijiquan führen. Ein Stil des Taijiquan ist eine Einheit, diese Einheit ist auch die Ganzheit des Stiles. Diese Einheit oder Ganzheit ist ein vollständiges System. Ein Stil des Taijiquan ist eine Einheit oder Ganzheit. Man kann diese nicht zerstören!

Zum Beispiel, ein Tisch kommt aus einigen Stücken Hölzer, aber wenn man die Konstruktion der einigen Stücken Hölzer verändert, können die einigen Stücken Hölzer nicht mehr der Tisch sein.

Also finde ich, dass das Duan-System in Taiji so sein soll.

  • Das Duan-System des Yang-Stil Tajiquan

  • Das Duan-System des Chen-Stil Taijiquan

  • Usw.

Die Inhalte des Duan-System im Taiji wird von der Qualität und Quantität der Bewegungen des Taijiquan entschieden. Die Qualität bedeutet, ob die Bewegungen harmonieren und koordiniert sind. Die Quantität bedeutet, wie viel Prozent von Grundbewegungen aus einem Stil des Taijiquan die Form beinhaltet. So könnten die verschiedenen Formen des Taijiquan vergleichbar sein. Die Gemeinsamkeit und die Individualität bleiben gleichzeitig erhalten. Also jede beliebige Form des Taijiquan gehört zum eigenen Duan-System des jewiligen Stiles. Das Duan-Sytem in Taiji gilt für alle Stile. Nun führt es die Taiji-Freunde zur Geistesklarheit und zur Gesundheit.

III. Inhalt des Duan-System des Taiji-System

Die Formen sind nicht festgelegt worden, sondern vergleichbare Formen sind. Man kann mit den Standard-Formen, die sogenannte populäre Formen,  an die Duan-Prüfung teilnehmen. Man kann auch mit eigenen Formen, die mit Standard-Formen vergleicht wird,  an die Prüfung teilnehmen.

 

0. Eingangsprüfung

Irgendwelche Quanshu-Form (Hand-Form), die durch die Prüfung in bestimmt Duan zugeordnet werden.

1. Grundstufe-Duan

1.1. Erster Duan

Eine Quanshu-Form (Hand-Form), mindestens 50% Grundbewegungen aus einem Stil.

Z. B. die 24 Formen Taijiquan

1.2. Zweiter Duan

Eine Quanshu-Form (Hand-Form), mindestens 50% Grundbewegungen aus einem Stil.

Z. B. die 24 Formen Taijiquan

1.3. Dritter Duan

  • Eine Quanshu-Form (Hand-Form), mindestens 50% Grundbewegungen aus einem Stil

    Z. B. die 24 Formen Taijiquan

  • Eine Waffe-Form in dem gleichen Stil, mindestens 50% Grundbewegungen aus dem gleichen Stil

    Z. B. die 32 Formen Taiji-Schwert

2. Mittestufe-Duan

2.1. Vierter Duan

  • Eine Quanshu-Form (Hand-Form), mindestens 80% Grundbewegungen aus einem Stil des Taijiquan

    Z. B. die 48 Formen Taijiquan, die 42 Formen Taijiquan, die Wettkampf Formen Taijiquan

  • Eine Waffe-Form in dem gleichen Stil, mindestens 80% Grundbewegungen aus dem gleichen Stil

    Z. B. die 42 Formen Taijiquan

  • Taiji-Tuishou Grundbewegungen in dem gleichen Stil

2.2. Fünfter Duan

  • Eine Quanshu-Form (Hand-Form), mindestens 80% Grundbewegungen aus einem Stil

    Z. B. die 48 Formen Taijiquan, die 42 Formen Taijiquan, die Wettkampf Formen Taijiquan

  • Eine kurze Waffe-Form (Schwert oder Säbel, etc.) in dem gleichen Stil, mindestens 80% Grundbewegungen aus dem gleichen Stil

    Z. B. die 42 Formen Taijiquan

  • Eine lange Waffen-Form (Stock oder Speer, etc.) in dem gleichen Stil, mindestens 80% Grundbewegungen aus dem gleichen Stil

    Z. B. die 36 Formen Taiji-Stock

  • Taiji-Tuishou Grundbewegungen in dem gleichen Stil

2.3. Sechster Duan

  • Eine Quanshu-Form (Hand-Form), lange Form aus einem Stil

  • Eine kurze Waffe-Form (Schwert oder Säbel, etc.) in dem gleichen Stil, lange Form aus dem gleichen Stil

  • Eine lange Waffe-Form (Stock oder Speer, etc.) in dem gleichen Stil, lange Form aus dem gleichen Stil

  • Taiji-Tuishou Grundbewegungen in dem gleichen Stil und frei Taiji-Tuishou

3. Oberstufe-Duan

Für die Oberstufe gibt es keine Prüfungen. Der 7. bis 9. Duan können je nach Erfahrung beantragt werden.

IV. Vergleichen zwischen Duan-System und Lehr-Ausbildung

Das Duan-System ist mit Lehr-Ausbildung vergleichbar, und auch unterschiedlich. Der Inhalt ist dazwischen vergleichbar, aber der Weg und das Ziel sind unterschiedlich.

  • Der Weg und das Ziel des Duan-System sind sich im Taijiquan zu vertiefen,

  • aber Lehr-Ausbildung ist Lehr-Methodik intensiv betont.

 

Duan-System

Lehr-Ausbildung

Theorie

Grundstufe-Duan

1. Einführung in das Taijiquan

2. Taiji-Philosophie

3. Bewegungsprinzipien des Taijiquan

Mittestufe-Duan

4. Taijiquan und Gesundheitsförderung

5. Bewegungs-Analyse

6. Lehr-Methodik

7. Schiedsrichten

1. Einführung in das Taijiquan

2. Taiji-Philosophie

3. Bewegungsprinzipien des Taijiquan

4. Taijiquan und Gesundheitsförderung

5. Bewegungs-Analyse

6. Lehr-Methodik

7. Schiedsrichten

Praxis

Das 3. Duan Standard-Formen

1. die 24 Formen Taijiquan

2. die 32 Formen Taiji-Schwrt

Das 4. Duan Standard-Formrn

1 die 48 / 42 Formen Taijiquan

2. die 42 Formen Taiji-Schwert

3. die Taijji-Tuishou Grund-Methoden

1. Grund-Bewegungen

2. Populäre Formen

    z.B. die 24 Formen Taijiquan

    die 48 Formen Taijiquan

    die 32 Formen Taiji-Schwert

3. Taiji-Tuishou Grund-Bewegungen

Das Duan-System und die Lehr-Ausbildung bei ChinBeKu e.V. kann man wechselseitig einsteigen.

  • Wenn man mit den vierten Duan ins letzten Semester der Ausbildung einsteigen kann.

  • Auch wenn man mit dem Abschluss der Ausbildung in vierten Duan-Lehrgang und -Prüfung teilnehmen kann.

Letztlich ist das Niveau des Taiji-Lehrer mit verschiedenem Duan gezeigt!


Zurück



ChinBeKu e.V.

Wissenschaftliche Akademie für chinesische Bewegungskunst und Lebenskultur

Wiener Weg 6, 50858 Köln

Tel.: 0221-7213950

E-Mail: kontakt@chinbeku.com

Internet: www.chinbeku.com